Johannisfeuer in Ansbach am 24.06.2017

Johannisfeuer am 24.06.2017In ihrer Rede beim Entzünden des Johannisfeuers der katholischen Gemeinde Christkönig am 24.06.2017 in Ansbach machte sich die Regionalbischöfin für ein geduldiges und entschlossenes Weitergehen in der Ökumene stark. Sie schloss mit den Worten: „Es kommt darauf an, dass wir in unserem Alltag im Sinne von Johannes (Er muss wachsen, ich aber abnehmen) gemeinsam Schritte gehen und neue Schritte wagen. Dass wir die Einheit im Leib Christi leben und bezeugen, wo immer wir können. So wie dieses Feuer jetzt lodert, hell und weithin sichtbar ist, so werden dann auch unsere Kirchen  gemeinsam eine größere Leuchtkraft bekommen und ihre Berufung leben können.“